Im Urlaub am Bauernhof erlebt man unvergessliche Tage in der Ferienregion und eine spannende Reise zurück in längst vergangene Zeiten. Viele Kinder haben längst den Kontakt zur Tier- und Pflanzenwelt verloren und kennen Hasen, Schweine und Kühe nur noch aus dem Fernsehen. Das wunderbare Gefühl, mit bloßen Füßen über eine taunasse Wiese zu laufen, ist nicht mehr vielen vertraut in unserer hektischen Welt. Und auch der Geruch von frischem Heu, das in der Sommerhitze auf den Feldern zum Trocknen liegt, ist nicht mehr überall bekannt. Im Urlaub am Bauernhof darf man sich Zeit nehmen, wertvolle Zeit für sich selbst und Zeit für alte Traditionen und Werte, die in der Region immer noch Bestand haben.

Eine echte Auszeit am Bauernhof erleben!

Bereits bei der Ankunft wird man mit einem herzlichen „Grüß Gott“ begrüßt und fühlt sich im Urlaub am Bauernhof sofort wie Zuhause. Geräumige Zimmer bieten auch Familien mit ihren Kindern genügend Raum zum Verweilen. Das Frühstück mit Brot, Käse, Speck, Joghurt und frischem Obst wird großteils am Hof selbst hergestellt und schmeckt deshalb gleich noch einmal so gut. Denn gegen eine Almbutter mit Milch von glücklichen Kühen, die in der warmen Jahreszeit ihre Freiheit unter freiem Himmel genießen dürfen, kann eine gekaufte Butter aus dem Supermarkt nur verlieren. Zahlreiche kulinarische Highlights wie echte Kasnock’n und Bauernkrapfen geben neue Energie für die vielen Ausflugsziele und Wanderungen in der näheren Umgebung. Aber auch bei der täglichen Arbeit am Hof sind die Gäste aus aller Welt gern gesehen. Fallobst möchte gesammelt werden und die kleinen Lämmchen bekommen ihre tägliche Flasche Milch. Saftig grünes Gras für die Hasen und auch die zwei Haflinger, die im Schatten eines mächtigen Baumes dösen, freuen sich über die ein oder andere Extramöhre. Ein Urlaub am Bauernhof ist erfüllt mit neuen Einblicken in Althergebrachtes und Bodenständiges und so lauscht man gespannt den Geschichten von früher, die der Altbauer jeden Tag am Kachelofen zum Besten gibt.

Wandern im Urlaub am Bauernhof und in Mühlbach am Hochkönig

Ein besonders idyllisch gelegenes Bergdorf im Innergebirg und im Salzburger Land findet man auf 860 Metern Seehöhe und direkt am Fuße einer imposanten Gebirgskette: Mühlbach am Hochkönig. Lebendig und doch ruhig präsentiert sich der Ort seinen Gästen und hält eine Fülle an Unterkünften und Apartments für den perfekten Urlaub am Bauernhof bereit. Ferien mit Familienanschluss versprechen die gemütlichen Häuser, in denen auch heutzutage noch die Bauersleute mit ihren Kindern leben. Und auf einem Bauernhof gibt es immer etwas zu entdecken. So sind besonders Kinder den lieben langen Tag beschäftigt mit Traktor fahren, Ziegen streicheln und Hühner füttern. Gemütliche Wanderwege für die ganze Familie sind in der näheren Umgebung von Mühlbach am Hochkönig ebenso zu finden wie ein Freibad, das eine Abkühlung in den heißen Sommermonaten verspricht. Reiten, Tennis, Radfahren und vieles mehr lassen die Tage im Wanderurlaub am Bauernhof wie im Fluge vergehen.

Urlaub bei Freunden in Mühlbach am Hochkönig

Auch, wenn man als Gast nach Österreich und nach Mühlbach am Hochkönig kommt, nach wenigen Tagen im Urlaub am Bauernhof ist man auf „Du“ und „Du“ mit Mensch und Tier! Genusswandern steht auf dem Programm und so ganz nebenbei erlebt man auf dem Land und am Hof eine Lebensart, die einfach begeistert. Erholung und Entspannung werden garantiert in den freien Tagen und das Miteinander mit den herzlichen Menschen, die hier im Salzburger Land eine Heimat gefunden haben, lässt aus Fremden Freunde werden. Freunde, die immer wieder und gerne nach Mühlbach am Fuße des Hochkönigs für einen unvergesslichen Urlaub am Bauernhof zurückkehren.