Zahlreiche Naturschutzgebiete, jede Menge Seen und wunderschöne kulturhistorische Bauten: Wandern in Brandenburg wird immer beliebter. Auch wenn das Bundesland im Nordosten Deutschland keine klassische, durch Berge gekennzeichnete Wanderregion ist, wird die Gegend für Wanderer immer attraktiver.

In ruhiger Natur erwartet die Touristen zwischen Elbe und Oder ein hervorragendes Netz von über 2.000 Kilometer ausgewiesener Wanderrouten, auf den nahezu an jedem Wochenende Wandertage angeboten werden. Ganz gleich ob man auf seiner Tour lieber Herrenhäuser und Gutshöfer besichtigen will, von denen rund 140 in Brandenburg stehen oder man lieber die traumhafte Landschaft, die geprägt wird durch seine 3.000 Seen und Flussläufen aus Oder, Elbe, Havel und Spree, genießen und seltene Tiere wie Biber, Störche oder Fischreiher bestaunen will.

Die schönsten Wanderrouten in Brandenburg

Vielen Touristen aber auch Einheimischen ist es gar nicht bewusst, welch vielseitiges Wanderangebot in Brandenburg existiert. Doch welche sind die bekanntesten bzw. schönsten Wanderungen. Wer auf der Suche nach den Highlights zum Wandern in Brandenburg ist, sollte folgende Wanderrouten auf dem Zettel haben:

  • 66-Seen-Wanderung um Berlin
  • Burgwanderweg in Fläming
  • Lesepfad in Hammer

66-Seen-Wanderung: Wander-Highlight in Brandenburg

Mit seiner Strecke von über 400 Kilometer ist die 66-Seen-Wanderung der Hauptwanderweg in Brandenburg. Ein Rundweg rund um Berlin, der in Potsdam startet und endet und zu den attraktivsten Flachwanderwegen in ganz Deutschland zählt. Charakteristisch für den Wanderweg ist die abwechslungsreiche Landschaft mit großen Laubwäldern im Norden, unberührte Naturlandschaften im Osten, ausgedehnte Nadelwälder im Süden und traumhafte Park- und Schlösserlandschaften im Westen. Jede der 17 Wanderetappen lässt sich hervorragend mit öffentlich Verkehrsmitteln erreichen.

Burgenwanderweg: Wandern auf dem Qualitätsweg

Der Burgwanderweg in der landschaftlich reizvollen Region Fläming ist dagegen für alle Kulturfreunde sehr zu empfehlen. Die Route verläuft über 147 Kilometer durch den Naturpark Hoher Fläming und verbindet dabei die vier Burgen der Region. Dazu zählen die Burg Eisenhardt in Bad Belzig, die Burg Rabenstein in Raben, Schloss Wiesenburg und die Bischofsresidenz Ziesar. Der Burgwanderweg, der zu den Qualitätswegen gehört, bietet neben den großen, steinernen Zeugen aus dem Mittelalter auch viel Romantik, die durch weite Wälder, Trockentäler oder durch schöne Dörfer in Fläming gewährleistet wird.

Hier ein paar Tipps was man – abseits von Wandern und Co. – aktuell schenken kann. Werfen Sie einen Blick auf die aktuelle Infografik rund um Weihnachten aus dem Hause Lidl:

Via: Lidl

Wanderung auf dem Lesepfad

Eine entspannte Alternative zum Sportwandern bietet hingegen die Wanderung auf dem Lesepfad in Hammer, bei dem man von Lesepult zu Lesepult wandert. Der Rundkurs gehört mit einer Länge von 20 Kilometer zu den Kürzeren und kann als Tagestour geplant werden. Natürlich können auch nur einzelne Etappen des Lesepfades erwandern. Startpunkt des bundesweit ersten Lesepfades ist bei der Oberförsterei Hammer. Im Abstand von rund 300 Metern befinden sich die insgesamt 50 Texttafeln auf den man Weisheiten und Zitate zum Thema Wald findet.

Anreise nach Brandenburg

Die Anreise nach Brandenburg ist mit allen Verkehrsmitteln möglich. Alle Autobahnen Richtung Berlin führen durch Brandenburg, das die Bundeshauptstadt im Umkreis von rund 100 Kilometer umgibt. Wer mit dem Flugzeug anreisen will, sollte am besten die Berliner Flughäfen Schönefeld oder Tegel (schließt im Sommer 2012) anfliegen. Zudem verfügen viele Brandenburger Städte wie Potsdam, Wittenberger oder Cottbus über direkte Fernverbindungen und können so aus allen Himmelsrichtungen mit der Bahn erreicht werden.

(Foto: Flickr.com / © Digitoxin)

Nähere Informationen zum Thema Urlaub und Wandern in Brandenburg gibt es unter:

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
Am Neuen Markt 1
D-14467 Potsdam
Telefon: (0049) (0) 331-29873-0
Fax: (0049) (0) 331-29873-73
E-Mail: tmb@reiseland-brandenburg.de
Internet: www.reiseland-brandenburg.de