Unter den weniger bekannten Urlaubsgebieten ist die Wanderregion Teutoburger Wald zu finden. Der Teutoburger Wald liegt zwischen Osnabrück und Bielefeld und berührt auch noch Teile Nordrhein-Westfalens. Er wurde vor allem bekannt durch die Schlacht im Teutoburger Wald, die zwischen Römern und Germanen ungefähr 9 nach Christus stattfand. Das Hermannsdenkmal ist ebenso wie Naturdenkmäler ein Anziehungspunkt für Urlauber, die hier in der Region einen Wanderurlaub machen oder auf der Durchreise sind. Der Teutoburger Wald ist für naturliebende Urlauber eine herrliche Region, die durch viele interessante Punkte geprägt ist. Dazu zählen eine ganze Reihe von Erhebungen und Bergen, Wasserläufen und historischen Sehenswürdigkeiten.

Der Teutoburger Wald bietet viel Abwechslung

Wer einen abwechslungsreichen Urlaub machen möchte und dafür nicht außer Landes reisen will, kann im Teutoburger Wald viel erleben. Auch Urlauber aus dem benachbarten Ausland nutzen diese Region für einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub, der für jeden das Passende anzubieten hat. Vielleicht sind diese Arrangements interessant:

  • Radfahr Wochenende mit Stadtbesichtigung
  • Bahn & Rad
  • Viadukt Wanderweg
  • Klima-Erlebnis-Wandern
  • Sintfeld-Höhenweg

Wandern im Teutoburger Wald ist auf viele verschiedene Arten möglich. Ob man nur wandert oder auch das Fahrrad mit einsetzt, ob man einen Teil mit der Bahn zurücklegt oder sich auf bestimmten Routen mit Führung in die Natur begibt, der Teutoburger Wald ist ein tolles und sehr abwechslungsreiches Urlaubsgebiet. Auch für Wanderer, die die persönliche Gesundheit fördern möchten, gibt es eine Art Gesundheitswandern, das unter Beteiligung von Gesundheitsexperten durchgeführt wird.

Wanderregion Teutoburger Wald kulinarisch

Wer ordentlich wandert, darf auch ordentlich essen und die kulinarische Seite des Teutoburger Waldes ist ebenso sehenswert. Die Herforder Brauerei kann besichtigt werden und Dr. Oetker in Bielefeld ist ebenso einen Besuch wert. Die Gastronomie im Teutoburger Wald bietet den Urlaubern ein großes Spektrum an regionalen Spezialitäten. Vielleicht ist die Unterkunft für den Urlaub in der Region ein Gasthof mit zünftiger Speisekarte? Auch in den vielen Restaurants in der Region kann überall ein typisches westfälisches Gericht genossen werden. Wenn für die Lieben daheim ein Mitbringsel gekauft wird, darf es vielleicht auch etwas typisches aus der regionalen Küche sein. Paderborner Brot, Steinhäger Korn oder Nieheimer Käse sind wahre Spezialitäten und über die Landesgrenzen bekannt.