Wer zum Wandern in Thüringen unterwegs ist, kann aus einer Vielzahl verschiedener Wanderrouten wählen. Ob im Thüringer Wald, der Thüringer Rhön, dem Thüringer Schiefergebirge oder im Schwarzatal – über 6.000 Kilometer sehr gut ausgeschilderte Wanderwege warten auf die Touristen. Kein Wunder, dass das zentrale Bundesland dank seiner traumhaften Natur mit vielen waldreichen Gebirgen ein Eldorado für alle Wanderfreunde ist.

Angesichts dieser großen Auswahl an Pfaden, ist es schwer den richtigen zu finden. Mit einem Besuch im Thüringer Wald macht man jedoch nichts falsch und ist auf der sicheren Seite. Das schöne Urlaubsziel ist 35 Kilometer breit und 150 Kilometer lang und verfügt über zahlreiche Wanderwege, die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet sind.

Rennsteig: Mutter aller Wanderwege in Thüringen

Der Rennsteig ist dabei wohl der bekannteste Wanderweg in Thüringen, der sich mit seiner 168,3 Kilometer Länge auf dem Gebirgskamm durch den Thüringer Wald zieht. Auf dem Runst, wie der Rennsteig auch genannt wird, sind jährlich hunderttausende Urlauber unterwegs, da dieser auch europaweit zu den traditionsreichsten Wanderrouten zählt. Die Strecke wurde aufgrund seiner Länge in fünf Teilstrecken (Tagestouren) eingeteilt. Viele Anbieter haben organisierte Wanderungen auf dem Rennsteig im Angebot. Der Rennsteig ist zudem für Radtouren und Skilaufen prädestiniert und somit das ganze Jahr als Urlaubsziel geeignet.

Die Wanderregion Thüringen lädt zum Wandern in ein schönes Wandergebiet von Deutschland ein

Wandern auf den Spuren von Bach und Goethe

Wer sich beim Wandern in Thüringen auf die Spuren von Johann Sebastian Bach und Johann Wolfgang von Goethe begeben will, sollte den Wanderweg „Von Bach zu Goethe“ wählen. Hierbei handelt es sich um einen wunderschönen, aber auch anspruchsvollen 25 Kilometer langen Prädikatsweg, der Anfang 2008 mit dem Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet wurde. Die Strecke führt durch drei Naturschutzgebiete von Arnstadt nach Ilmenau und zurück. Wanderer dürfen sich auf faszinierende Panoramablicke freuen.

Wanderwege für Winterurlauber

Für Winterurlauber bietet der Thüringer Wald ein reichhaltiges Angebot schöner und leicht zu bewältigender Wanderwege. Besonders empfehlenswert ist u.a. der Winterwanderweg mit seiner Länge von 8 Kilometer. Dieser beginnt in Oberweißbach im Fröbelhaus, führt über die Heckersberghütte über die Himmelsleiter bis hin nach Cursdorf.

Die schönsten Wanderwege in Thüringen:

  • Rennsteig
  • Von Bach zu Goethe
  • Winterwanderweg

Anreisetipps nach Thüringen

Wandern in Thüringen lockt immer mehr Aktivurlauber an. Auch dank der zentralen Lage des Freistaats und guten Infrastruktur ist der gewünschte Urlaubsort schnell erreicht. Mit dem Auto kann Thüringen am besten über die Nord-Süd-Autobahn A9 Berlin-München oder die Ost-West-Autobahn A4 Dresden-Frankfurt erreicht werden. Weitere wichtige Autobahnen Richtung Thüringen sind die A71 (Süd-Nord) sowie die A73. Alternativ kann man mit dem Flugzeug nach Erfurt fliegen oder man greift auf die Anreise mit dem ICE-Zug zurück.

(Foto: Flickr.com / © bjoern.f | Björn Freiberg Fotografie)

Nähere Informationen zum Thema Urlaub und Wandern in Thüringen gibt es unter:

Thüringer Tourismus GmbH
Willy-Brandt-Platz 1
D-99084 Erfurt
Telefon: (0049) (0) 361 – 37 42 0
Fax: (0049) (0) 361 – 37 42 299
E-Mail: service@thueringen-tourismus.de
Internet: www.thueringen-tourismus.de