Schier endlos ziehen Naturliebhaber beim Langlaufen ihre Wege in den frisch gespurten Pulverschnee. Die bestens präparierten Loipen und das perfekt ausgebaute Wegenetz erfüllen jeden Wunsch in Bezug auf Länge, Schwierigkeitsgrad und landschaftlicher Schönheit, die sich als treuer Begleiter beim Langlaufen in Deutschland erweist. Entspannung und Erholung stehen an erster Stelle, fragt man Wintersportler nach ihrer Ambition beim Skilanglauf im Tal. Das rhythmische Dahingleiten und der Atem werden eins und die Landschaft gleitet an einem vorüber. Eins sein mit der Natur, beim Langlaufen in ganz Deutschland, aber auch im Urlaub in Österreich, gehört das zum Alltag. Nur wenig Ausrüstung ist notwendig und so können sich besonders Anfänger die passenden Skier und Schuhe und Stöcke zum Ausprobieren dieser gar nicht neuen Wintersportart oftmals vor Ort ausleihen und hinein schnuppern in die Welt des Langlaufens.

Klassischer Langlauf und Skating

Für welche Art der Fortbewegung sich man schlussendlich entscheidet, liegt ganz bei einem selbst. Das klassische Langlaufen inklusive Rückstoß ist auf gespurte Loipen gebunden. Beim Skating bewegt man sich frei auf einer planierten Wegfläche. Beide Arten beanspruchen den gesamten Muskelapparat und tun dem Körper, aber auch der Seele einfach gut. Ein Langlaufurlaub in Deutschland lädt ein zu ausgedehnten Touren quer durch die gesamte Wanderregion. Im Allgäu, aber auch im Berchtesgadener Land und in Nordrhein-Westfalen warten zahlreiche Strecken zum Langlaufen und Skating. Je weiter man jedoch in den Süden reist, umso besser ist natürlich die Schneelage und umso höher ist auch das Vergnügen beim Skilanglauf unter freiem Himmel.

Deutschlands schönste Loipen

Entlang an tief verschneiten Wiesen führt die Strecke durch dichte Wälder, die nun im Winter erfüllt sind von einer Stille, die einfach nur gut tut. Ab und zu hört man ein Wildtier, das sich seinen Weg durchs Unterholz bahnt. Erreicht man dann wieder freies Land, ist man fast geblendet von der Naturschönheit, die sich beim Langlaufen in Deutschland überall und unterwegs von ihrer schönsten Seite präsentiert. Die besten Loipen findet man in den Ammergauer Alpen, aber auch rund um den Brocken im Harz. Die Loipe Spielmannsau in Oberstdorf bietet ein unbeschreibliches Panorama. In Oberammergau wartet die König-Ludwig-Loipe auf Wintersportler aus aller Welt. Bodenmais im Bayrischen Wald ist bekannt für sein dichtes Streckennetz zum Langlaufen. Und auch im Südschwarzwald, genauer gesagt bei Todtnau bietet sich ein ca. 20 Kilometer langer Rundkurs zum Entspannen und Kraft tanken geradezu an.

Langlaufen im Winterurlaub in Österreich

Wen es in die Ferne zieht, der reist zum Langlaufen in das schöne Österreich und in die Region Hochkönig. Rund um den beschaulichen Ort Mühlbach am Hochkönig findet man nämlich eine Vielzahl an Streckenführungen zum Skaten und Langlaufen vor. Vierzig perfekt präparierte Kilometer Loipe entführen direkt in die unberührte Naturlandschaft, die jetzt in der kalten Jahreszeit unter einer dicken Schneedecke verschwindet. Highlights sind mit Sicherheit die Panorama-Hochloipen in Dienten und Mühlbach, die atemberaubende Ausblicke ins Tal versprechen. Bis weit in den Frühling hinein ist die Region Hochkönig schneesicher und bietet somit alle Möglichkeiten für zahlreiche Wintersportarten. Auf zwei Skiern geht es hinaus, denn die heimische Flora und Fauna verspricht ein unvergessliches Erlebnis im Winterurlaub in Österreich mit Skilanglauf und mehr.