5 Tipps zur Wanderausrüstung

Startseite/Outdoor-Ausrüstung/5 Tipps zur Wanderausrüstung

Wer sich für das Wandern entschieden hat, braucht einige Utensilien, die ihm nicht nur den Wanderausflug erleichtern, sondern auch – u. U. – das Leben retten können. Denn oft ist es so, dass ein Unglück selten alleine kommt. Zuerst sollte man die richtige Ausrüstung wählen.

Auch auf bekanntem Terrain kann einiges schieflaufen

Zuerst benötigt der Wanderer einen Rucksack, der möglichst viele Seitentaschen hat. Diese werden benötigt, um das Handy, Geld und Ausweispapiere sowie andere kleinere Gegenstände zu verwahren. Das Wichtigste von allem jedoch ist gutes Schuhwerk. Immerhin sind die Füße die Hauptaktionäre beim Wandern, denn sie leisten die meiste Arbeit. Bei der Ausrüstung ist ein Platz für das Regencape einzuplanen sowie der Platz für Taschenlampe, Iso-Matte, Reiseapotheke und natürlich für die Wanderkarten. Auch an einen Kompass sollte der Wanderer denken. Neben dem Regencape empfiehlt es sich, auch für den Rucksack eine Regenschutzhülle mitzuführen, damit der Inhalt des Rucksackes nicht durchnässt wird.

Auch, wenn sich der Wanderer auf bekanntem Terrain bewegt, kann es zu unangenehmen Zwischenfällen kommen. Mit einem Handy kann der Wanderer dann den Notruf wählen, eine Trillerpfeife hilft der Rettungsmannschaft ihn zu finden, wie auch mit einer Taschenlampe. Das Handy sollte mit einem GPS-Gerät ausgerüstet sein; damit kann beim Rettungsdienst der genaue Standort bzw. der Ort des Geschehens festgestellt werden, sodass der Verletzte schneller gefunden wird.

Die Wanderkarte gehört in eine Tasche

Für Wanderkarten sind spezielle Kartentaschen erhältlich. Diese Tasche kann sich der Wanderer um den Hals hängen oder am Rucksack befestigen. Damit ist die Wanderkarte nicht nur vor Nässe geschützt, sondern auch davor, bei einer Rast verloren zu gehen. An viele weitere Dinge muss der Wanderer denken, bevor er sich auf den Weg macht. Dafür bekommt er Hilfe bei Jago24. Auf dessen Internetauftritt gibt es spezielle Angebote für Outdoorzubehör, die für die Wanderschaft zweckmäßig und geeignet sind.

Bei Jago24 findet der Wanderer seine komplette Ausrüstung von A bis Z. Lediglich auf den Weg machen muss er sich selbst. Doch mit dem Zubehör von Jago24 macht das Wandern nicht nur viel Freude, sondern der Wanderer ist auch perfekt ausgerüstet. Bevor man sich jedoch auf den Weg macht, sollte die Reiseapotheke durchgecheckt werden. Neben dem üblichen Inhalt sollten auch Blasenpflaster vorhanden sein, am besten eignen sich dafür Gel-Pflaster. Eine Zeckenzange, Heftpflaster sowie Wundreinigungstücher und eine Pinzette vervollständigen die Reiseapotheke. Nimmt der Wanderer regelmäßig Medikamente ein, so sollten auch diese mitgeführt werden. Dann kann es losgehen, über Stock und Stein, wohin der Weg führen mag.

Über den Autor:

Auf diesem Wander-Blog dreht sich alles um den Freizeitsport an der frischen Luft in Deutschland und Österreich.
Datenschutzinfo