Genusswandern im steirischen Thermenland

Startseite/Wanderwege/Genusswandern im steirischen Thermenland

Genusswandern im steirischen Thermenland boomt. Nicht erst seit dem Ausbruch der Corona Pandemie zieht es Monat für Monat immer mehr Wanderer ins Thermen- und Vulkanland. Kein Wunder, denn die sanfte Hügellandschaft der Südoststeiermark ist geradezu prädestiniert um hier outdoor aktiv zu sein. Die meisten der bekannten Wandertouren im steirischen Thermenland stehen dabei ganz im Zeichen von sanften Hügeln, Weingärten und Genuss.

Wandern mit Genuss in der Südoststeiermark

Bei vielen Wandertouren in diesem Teil der Steiermark stehen also nicht zwingend die Höhenmeter im Fokus. Schwerpunkt vieler Touren durch die Weinberge ist vielmehr das Thema Wandern mit Genuss. Viele Wanderungen führen daher vorbei an Buschenschenken, Rastplätzen und Gastronomiebetrieben der Region. Sie können also während Sie auf der einen Seite Kalorien beim Wandern mit Aussicht verbrennen, ohne schlechtes Gewissen auch das eine oder andere regionale Schmankerl verkosten. Auch ein gutes Glas Wein schadet beim Wandern nicht wirklich.

Neu: Wein-Erlebnis-Weg in Bad Loipersdorf

Die Therme Loipersdorf ist weit über die Grenzen der Steiermark bekannt. Aber nicht nur Fans von Wellness und Entspannung sind hier in größerer Zahl anzutreffen. Auch viele Wanderer zieht es zum Genusswandern im steirischen Thermenland in die Region rund um den Ort Bad Loipersdorf bei Fürstenfeld. Ganz beliebt ist dabei der noch recht neue Wein-Erlebnis-Weg Bad Loipersdorf. Der Wanderweg punktet unter anderem auch mit einer barrierefreien Teilstrecke. Die Gesamtlänge beträgt 16,7 Kilometer. Aber: Keine Angst. Wer nicht die ganze Strecke erwandern möchte, kann auch eine der zwei Teilstrecken in Angriff nehmen. Entweder die Teilstrecke „Stock & Stein“ mit einer Länge von dann 10,6 km oder die zweite Etappe namens „Schritt & Tritt“ mit 9,0km. Wer den ganzen Wanderweg bezwingt, darf sich auf 5 verschiedene Buschenschenken und 12 regionale Gastronomiebetriebe freuen. Die ungefähre Gehzeit beträgt rund 5 Stunden und 30 Minuten. Und: Es gilt am Wein-Erlebnis-Weg Bad Loipersdorf in Summe 308 Höhenmeter zu bezwingen. Dank guter Beschilderung ist ein Wanderführer ganz sicher nicht von Nöten.

Der Klassiker: Erlebensweg der Sinne in Unterlamm

Wer schon das eine oder andere Mal zum Genusswandern im steirischen Thermenland gewesen ist, hat ganz sicher bereits vom Erlebensweg der Sinne in Unterlamm gehört. Für viele Outdoor-Begeisterte, die gerne Wandern, einer der schönsten Wanderwege in der gesamten Steiermark. Völlig zurecht. Mit einer Gehzeit von rund 4 Stunden bei einer Gesamtlänge von 11,8 Kilometer ist der beliebte südoststeirische Wanderweg gerade richtig für einen schönen Tagesausflug nach Unterlamm. Wer gerne seinen Wanderurlaub hier in der Region verbringen möchte, findet mit Wanderhotels, wie dem Weingarten-Resort Unterlamm Loipersdorf****, übrigens direkt am Erlebensweg der Sinne gelegen, sicher auch die passende Unterkunft für den Wanderurlaub im Thermenland. Der Wanderweg weist 11 verschiedene Stationen auf und ist Teil des überregionalen Wanderweges mit den Namen „Spuren der Vulkane“. Fabelhafte Fernsicht und ein breitgefächertes Angebot von den Direktvermarkter, Buschenschenken und Gasthöfen im Ort lassen die Wanderzeit wie im Flug vergehen. Unser Tipp: Die Station „Ins Land schaun“ bei der gleichnamigen Aussichtswarte mit Blick über Unterlamm und das Thermenland bis hin zur Riegersburg.

Genusswandern im steirischen Thermenland mit Aussicht

Wenn wir auch Sie nun zum Genusswandern im steirischen Thermenland mobilisieren haben können, so erwarten Sie dort neben vielen Wanderwegen auch mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Ja, diese Region Österreichs ist nicht nur in Sachen Landschaft, sondern auch klimatisch bevorzugt. Zum Wandern also perfekt. In diesem Sinne: Bis bald!

Von |22.04.2021|Wanderwege|Kommentare deaktiviert für Genusswandern im steirischen Thermenland

Über den Autor:

Auf diesem Wander-Blog dreht sich alles um den Freizeitsport an der frischen Luft in Deutschland und Österreich.
Datenschutzinfo