Was einen guten Wanderrucksack auszeichnet

Startseite/Outdoor-Ausrüstung/Was einen guten Wanderrucksack auszeichnet

Damit man unterwegs auch bestens gerüstet ist für alle Eventualitäten, darf ein Wanderrucksack bei den ausgedehnten Touren und Wanderungen natürlich nicht fehlen. Der Fachhandel hält jede Saison neue Entwicklungen und innovative Tragesysteme für Naturliebhaber und solche, die es noch werden möchten, bereit. Und auch optisch ist so gut wie jede Farbe und jedes Material vertreten. Doch viel mehr kommt es auf den Tragekomfort an, denn nur dann, wenn ein Wanderrucksack auch noch nach etlichen Kilometern angenehm zu tragen ist, dann hat man die richtige Wahl getroffen. Doch wie findet man nun einen guten Wanderrucksack? Klarer Fall, durch informieren und probetragen!

Welcher Rucksack für welche Tour und für welches Gelände?

Welcher Rucksack passt zu mir? Das ist die zentrale Frage, die es zu beantworten gilt beim Kauf eines Wanderrucksacks. Dabei kommt es immer auch auf das Gelände, das man erkundet, an. Im Australischen Busch benötigt man einen anderen Rucksack als beim Pilgern auf dem Jakobsweg. Präsentiert sich das Gelände als schwer passierbar, punktet ein Rucksack mit einem schmalen Design. Denn nur so ist ein Durchkommen überhaupt möglich. Stehen steile Aufstiege bevor, sollte der Rucksack für eine ausreichende Belüftung sorgen. Tagesrucksäcke bieten ein Volumen zwischen 10 und 30 Litern, perfekt also für eine größere Wanderung, die vor Sonnenuntergang ein Ende findet. Auch kleinere Sportrucksäcke eigenen sich perfekt für gemütliche Wanderungen, denn hier finden leichte Snacks und einige Flaschen Wasser sowie Wechselkleidung genug Platz. Für größere und längere Touren bieten sich sogenannte Backpacker Rucksäcke an. Sie sind wahre Raumwunder, denn in ihnen lässt sich so gut wie alles an Ausrüstung, die man während einer mehrtätigen Bergtour benötigt, verstauen.

Wanderrucksäcke im Vergleich

Jetzt ist aber ein Backpacker Rucksack nicht gleich ein Backpacker Rucksack. Es gibt Modelle mit einem Innen- und einem Außengestell. Wer auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau ist, der wird leider auch im Fachhandel enttäuscht. Ist man oft zu Fuß und in den Bergen unterwegs, machen sich verschiedene Modelle bezahlt. Denn so hat man immer den perfekten Wanderrucksack dabei. Auf www.outdoor-rucksack.com stellen sich die einzelnen Taschen, Rucksäcke und Taschen einem knallharten Vergleich und werden auf Herz und Nieren getestet. Alle großen und bekannten Marken sind auf der Bewertungsplattform vertreten und erleichtern die Kaufentscheidung. Denn die Rucksack Test Kriterien können sich sehen lassen, hier wurde wirklich an alles gedacht. Und auch das Preis-Leistungsverhältnis wird online bewertet. Bevor man sich also im Fachhandel ausführlich beraten lässt und das Wunschmodell probeträgt, informieren sich Bergfexe im WWW und auf Outdoor-rucksack.com über die neuen Testsieger in der Rubrik Wanderrucksäcke und mehr.

Über den Autor:

Auf diesem Wander-Blog dreht sich alles um den Freizeitsport an der frischen Luft in Deutschland und Österreich.
Datenschutzinfo