Der ideale Rucksack für Wanderungen

Startseite/Outdoor-Ausrüstung/Der ideale Rucksack für Wanderungen

Ein Trekkingrucksack ist unterwegs starken Belastungen ausgesetzt. Gerade deshalb setzen Wanderer auf allerhöchste Qualität, nur so hat man lange Jahre viel Freude an dem treuen Begleiter. Bei Regen und bei Schnee, bei Sonnenschein und großer Hitze, der Rucksack macht einfach alles mit und transportiert die Verpflegung, aber auch Kleidung zum Wechseln bis zum Gipfel und wieder retour. Jede Saison kommen neue Modelle auf den Markt, die noch mehr Tragekomfort und eine noch bessere Verarbeitung versprechen. Doch worauf muss man beim Kauf achten und wie finden ambitionierte Wandersleut‘ den perfekten Rucksack für die kommenden Touren?

So findet man den richtigen Rucksack!

Neben der Farbe und der Ausführung kommt es vor allem auf die Größe an. Ja, beim Rucksack spielt die Größe tatsächlich eine wichtige Rolle. Denn je nach Körpergröße des Trägers entscheidet man sich für ein Modell, das der eigenen Rückenbreite angepasst ist. Vielfältige Verstellmöglichkeiten mit Bauchgurt und einem zusätzlichen Brustgurt fixieren die schwere Last auf allen Wanderungen sicher auf den Schultern. Damit hier nichts kneift und reibt, müssen die Träger natürlich optimal gepolstert sein, ebenso der Bereich, der direkt am Rücken aufliegt. Mittlerweile gibt es sogar spezielle Rücksäcke, die sich an der weiblichen Anatomie orientieren, so findet jeder sein neues Lieblingsmodell. Wie viel Platz der Rucksack bieten soll, hängt ganz von den geplanten Touren ab. Auch ist eine Unterteilung in mehrere Fächer praktisch, so sind die Karte, die Ersatzsocken und auch die Regenjacke unterwegs mit nur einem Handgriff erreichbar.

Rucksäcke und mehr online kaufen

Rucksäcke kauft man nicht mehr nur im Fachhandel vor Ort und beim Outdoor-Ausrüster. Auch Onlineshops bieten immer öfter erstklassige Modelle an. Kunden achten auf eine Rückgabefrist, so kann der Rucksack zuhause in aller Ruhe anprobiert werden. Dabei ist dünne Kleidung vonnöten, denn nur so lässt sich der Tragekomfort tatsächlich auch beurteilen. Ein Wanderrucksack von Vaude ist ein gutes Beispiel für die gelungene Kombination aus einem ansprechenden Design und hoher Funktionalität. Denn auch, wenn sich die Rucksäcke vor allem in der Praxis bewähren müssen, die Designer haben längst erkannt, dass auch die Form, die Farbe und das Aussehen eine große Rolle spielen. Ist die Entscheidung also auf ein Modell gefallen, darf man sich beim Styling austoben, denn natürlich will man gut gekleidet den Gipfel erreichen. Ein kleiner Tipp am Rande: Der beste Rucksack wird zum unbequemen Zementsack, wenn er falsch gepackt wird. Deshalb gehören alle schweren Teile immer nach unten. Nur wer gleichmäßig und mit Köpfchen packt, der wird mit seinem neuen Wanderrucksack auch wirklich Freude haben.

Über den Autor:

Auf diesem Wander-Blog dreht sich alles um den Freizeitsport an der frischen Luft in Deutschland und Österreich.
Datenschutzinfo