Praktische Tipps für Geocacher

Startseite/Outdoor-Ausrüstung/Praktische Tipps für Geocacher

Geocaching eignet sich für kleine und große Naturliebhaber, die gerne auf Schatzsuche gehen. Die geografischen Koordinaten der Verstecke finden Sie im Internet vor. Anschließend machen Sie sich mithilfe eines GPS-Empfängers oder einer Landkarte auf die Suche. Die zu suchenden Gegenstände befinden sich in einem kleinen Plastikbehälter ‒ dem sogenannten „Geocache“. Er enthält darüber hinaus ein kleines Heft, in dem der Finder seinen Namen einträgt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, andere Geocacher im Internet über den Fund zu informieren. Danach bringt der Finder den Geocache wieder an sein ursprüngliches Versteck.

Welches Equipment benötigt ein Geocacher?

Für eine erfolgreiche Schatzsuche benötigt der Geocacher eine geeignete Ausrüstung. Es macht Sinn, über einen GPS-Empfänger zu verfügen. Damit erhalten Sie genauere Informationen über den Ort, an dem sich der Geocache befindet. Ferner tragen sie wetterfeste Kleidung. Diese schützt Sie während der Schatzsuche vor Schmutz, Wasser und Kälte. Nicht zuletzt gehört es zu den Spielregeln, die Suche unauffällig zu gestalten. Um die Geocaches vor Verlust oder Schäden zu schützen, muss der Geocacher die Behälter möglichst unbemerkt verstecken und suchen. Falls Sie Anfänger sind, wählen Sie eine einfache Route. Fortgeschrittene Geocacher wählen Verstecke aus, für die der Suchende klettert oder Werkzeuge benutzt, um den Geocache zu finden.

Geocaching garantiert Spaß, Action, Abwechslung und Spannung für die ganze Familie. Während sich die einfachen Routen für Kinder und Anfänger empfehlen, sind für die anspruchsvolleren Schatzsuchen ausreichend Erfahrung und eine geeignete Ausstattung vonnöten. Beim Geocaching wählen Sie zunächst einen Cache aus.

Anschließend gehen Sie in folgenden Schritten vor:

  • Beschaffen Sie sich Informationen rund um den Lageplan des Caches.
  • Packen Sie das für die Suche benötigte Equipment ein. Achten Sie auf ein funktionierendes GPS-Gerät.
  • Machen Sie sich auf die Suche nach dem Geocache.
  • Bevor Sie den Schatz herausnehmen, versichern Sie sich, dass Sie niemand sieht. Anschließend tragen Sie Ihren Namen in das Logbuch ein, tauschen den Gegenstand aus und verstecken ihn erneut.

Wichtig ist, sämtliche hinterlassene Spuren zu verwischen und den Cache gut zu tarnen.

Hochwertige Geocaching-Ausstattung von Sekbes

Der Onlineshop von Sekbes bietet einem wahren Experten die Möglichkeit, eine gute Ausrüstung für das Geocaching zu erwerben. Sämtliche verfügbaren Produkte stammen aus dem militärischen Bereich und wurden durch Profis getestet. Eine Smartphone-Armtasche schützt Ihr GPS-Gerät beispielsweise während der Suche vor Schmutz und Wasser. Das bei Sekbes erhältliche Produkt verfügt über eine Touchscreen-Folie, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Produkt uneingeschränkt zu bedienen. Alle Artikel des Onlineshops von Sekbes versprechen eine hohe Qualität zu günstigen Preisen.

Über den Autor:

Auf diesem Wander-Blog dreht sich alles um den Freizeitsport an der frischen Luft in Deutschland und Österreich.
Datenschutzinfo