Die Bergwelt in Österreich, aber auch die Wanderregion Deutschland und ganz Europa halten rund ums Jahr und an 365 Tagen eine unberührte Flora und Fauna für Naturliebhaber und Bergfexe bereit. Im Wanderurlaub stehen erholsame Tage unter freiem Himmel auf dem Programm. In der glasklaren Höhenluft genießt man nicht nur den Gipfelsieg, auch der Weg zum Ziel begeistert. Und natürlich locken auch die vielen urigen Almhütten, die unterwegs immer für eine Rast gut sind. Viele Produkte werden hier noch selbst zubereitet und produziert. Die Menschen in den Alpen leben im Einklang mit der Natur und den Unterschied schmeckt man einfach! Deshalb ist der selbstgebrannte Zirbenschnaps, das Holzofenbrot und auch die Marmelade und der Honig aus über 1.000 Meter Seehöhe auch so beliebt bei Alt und Jung. Und eignet sich perfekt als Souvenir aus dem Wanderurlaub.

Traditionelle Mitbringsel aus den Alpen

Besonders die vielen kulinarischen Köstlichkeiten werden gerne als Mitbringsel für die Daheimgebliebenen gekauft. Im Urlaub in den Bergen lernt man den pikant geselchten Speck ebenso zu schätzen wie einen guten Obstler. Und in allen Dörfern und Ortschaften sind die regionalen Schmankerl erhältlich. Leider sind diese Souvenirs nur von kurzer Dauer, da sie meist nur eine Mahlzeit überdauern. Wer also auf der Suche nach echten Erinnerungsstücken ist, der sollte in der Feriendestination und in den Geschäften vor Ort die Augen offen halten. Denn Souvenirs gibt es im Alpenvorland zu Genüge.

Anstecknadeln, Hüte und Stöcke als perfekte Souvenirs

Der alpine Look begeistert nicht nur Großstädter, mit einer Tracht ist man immer zünftig und passend gekleidet. Wer sich kein komplettes Outfit leisten möchte, der greift einfach zu einem urigen Filzhut, der ab sofort auf allen Touren mit dabei ist. Und auch ein Wanderstock leistet gute Dienste unterwegs. Dafür gibt es überall die passenden Schilder, die von den vielen Zielen und Wanderungen zeugen. So gut wie jede Almhütte bietet die kleinen Metallschilder, die einfach am Holzstock befestigt werden können, an. Noch beliebter sind freilich Anstecknadeln, die ebenfalls in fast jeder Einkehrmöglichkeit erhältlich sind und am Hut ihren neuen Stammplatz finden. So hält jede Region und jedes Wandergebiet eigene Anstecknadeln und Pins für ihre Besucher bereit. Besonders die Form eines Enzians ist beliebt und schmückt ab sofort die Kopfbedeckung von Jung und Alt. Eine bleibende Erinnerung an die unvergessliche Zeit in den Bergen.