Tipps rund um Wanderurlaub in Zell am See

Startseite/Wanderurlaub/Tipps rund um Wanderurlaub in Zell am See

Auf mehr als 400 Kilometer Wanderwege dürfen sich Erholungssuchende im Wanderurlaub in Zell am See freuen! Mit der Gondel geht es bequem auf 2.000 Meter Höhe, dort warten gemütliche Touren und zahlreiche Wanderungen, die zu bewirtschafteten Almhütten und natürlich bis zum Gipfel führen. Doch auch vom Tal aus starten zahlreiche Wegstrecken, für Familien ebenso geeignet wie für ambitionierte Bergfexe, die unzählige Höhenmeter sammeln im Aktivurlaub im Salzburger Land. Am Fuße des mächtigen Hausbergs, der Schmittenhöhe, liegt die malerische Stadt Zell am See und der trinkwasserklare Zeller See glitzert in der Sonne, wenn man sich frühmorgens auf den Weg macht. Denn schließlich ist der Weg doch das Ziel, hier im Wanderurlaub in Zell am See noch viel mehr als anderswo auf der Welt. Denn hier liegt dem Naturfreund die Schönheit der heimischen Flora und Fauna buchstäblich zu Füßen.

Wandern und mehr im Wanderurlaub in Zell am See erleben!

Nicht nur im Winter, auch in den Sommermonaten schaut der Schnee vom benachbarten Gletscher, dem Kitzsteinhorn, bis hinunter ins Tal. Und während im Winter ausgedehnte Schneeschuhwanderungen und Langlauftouren auf der Loipe auf dem Programm stehen, geht es vom Frühling bis weit in den Herbst hinein in luftige Höhen und von Hütte zu Hütte. Schließlich hat auch im Salzburger Land wieder der Almensommer begonnen. Über sanft ansteigende und sattgrüne Almböden führt der Weg vorbei an friedlich grasenden Kühen und bis hinauf zum Ziel! Abwechslung pur verspricht ein Ausflug in die Erlebniswasserwelt Tauern SPA oder auch eine Radtour, denn immerhin warten 240 Kilometer Radnetz auf Aktivurlauber, die in ihren freien Tagen die heimische Flora und Fauna erkunden. Süße Träume im Wanderurlaub verspricht eine komfortable FeWo im Haus Sonnenschein, die Apartments liegen nur 100 Meter vom Zellersee entfernt und auch das ausgedehnte Wandergebiet rund um Zell am See beginnt praktisch direkt vor der Haustüre! Ein besonderes Highlight im Salzburger Pinzgau ist der Bauernherbst. Beim Almabtrieb oder auch bei einer der zahlreichen Brauchtumsveranstaltungen lässt sich das Wandern perfekt mit dem Genuss regionaler Schmankerl und dem Erlebnis „Bauernleben“ verbinden.

Das Appartement-Haus Sonnenschein in Zell in Salzburg

Genussurlaub im Salzburger Land und im Haus Sonnenschein

Der Rucksack wird jeden Tag neu gepackt, doch auch am Berg dürfen sich die fleißigen Wandersleut‘ auf so manche Köstlichkeiten aus der Region freuen. Kaiserschmarrn, Speckbrot, Käse aus eigener Herstellung, selbst gebackenes Brot… auf den Almen im Pinzgau wird Tradition noch groß geschrieben und die Schmankerl aus Salzburg lassen alle Mühen des Aufstiegs rasch vergessen. Sogar kinderwagenfreundliche Wanderungen, teilweise entlang des Zeller Sees, finden sich im breit gefächerten Angebot. Und auch Informationen über die Preise der Appartements in Zell am See sind online nachzulesen. Die Ferienwohnungen im Haus Sonnenschein bieten viel Ruhe, noch mehr Flexibilität und ganz viel Gemütlichkeit. Die perfekte Adresse also für einen Genuss- und Wanderurlaub in Zell am See. Denn der Berg ruft!

Über den Autor:

Auf diesem Wander-Blog dreht sich alles um den Freizeitsport an der frischen Luft in Deutschland und Österreich.
Datenschutzinfo