Trekkingschuhe finden leicht gemacht

Startseite/Outdoor-Ausrüstung/Trekkingschuhe finden leicht gemacht

Zum Wandern benötigt der Sportler geeignetes Schuhwerk. Beim Kauf von Wanderschuhen ist häufig die Rede von Trekkingschuhen, die sich ausschließlich für den Freizeitbereich und für leichte Wanderungen eignen. Wer große mehrtägige Bergtouren mit teils schwerem Gepäck unternimmt, entscheidet sich für Trekkingstiefel.

Trekkingschuhe oder Trekkingstiefel?

Bei der Wahl der Schuhe zeigt sich das Einsatzgebiet als bedeutend. Sucht der Käufer einen Outdoor-Schuh für den Alltag und für leichte Wanderungen, wie dem Speedhiking, ist der Trekkingschuh die richtige Wahl. Diese geländegängigen Multifunktions-Schuhe, Zustiegs- und Approach-Schuhe besitzen einen sportlich-flotten City-Look. Sie wissen, optisch und von der Bequemlichkeit her zu überzeugen und kommen überwiegend niedrig geschnitten daher. Speedhiker sind sich darüber im Klaren, dass er sich für ihre Unternehmungen nur eignet, wenn sein Verwender sich im Gebirge geübt und trittsicher zeigt. Der Grund: Trekkingschuhe bieten keinen Knöchelschutz.

Trekkingstiefel eignen sich für Touren mit schwerem Rucksack und in unterschiedlichen Geländen sowie Klimata. Dementsprechend stellen Wanderer hohe Ansprüche an die Besohlung, die Schaftbeschaffenheit und die Stabilität. Die Dämpfung eines guten Modells ist ausgewogen. Des Weiteren machen ein fester Sohlenaufbau und langlebige Materialien einen modernen Trekkingstiefel von heute aus. Diese Ansprüche befriedigen Membranstoffe sowie Leder.

Tipps zum Trekkingschuh-Kauf

Trekkingschuhe- und Stiefel kauft der Wanderer frühzeitig, da sie anfangs zum Drücken neigen und Blasen verursachen. Beim Kauf achtet er darauf, dass die Schuhe nicht zu eng anliegen oder scheuern. Der Stiefel fällt etwas größer aus als der Schuh, damit die Zehen von Druckstellen verschont bleiben. Wie beim normalen Schuhkauf ist der günstigste Zeitpunkt für den Erwerb der Nachmittag oder Abend. Zu dieser Zeit sind die Füße am größten. Stellt der potenzielle Käufer sich auf die Einlage der Stiefel, haben die Zehen 1,5 bis 2 Zentimeter Platz. Stellt er sich an einen Ort mit etwas Neigung, berühren die Zehen den Schuh nicht oder leicht.

Und auf sportida.de erhalten Sie eine große Auswahl an Trekkingschuhen für Männer, Frauen und Kinder. Neben den modernen niedrig geschnittenen Varianten führt der Onlineshop Trekking-Sandalen für die Dame und den Herrn. Wanderer, die mehr vorhaben, entscheiden sich für Trekkingstiefel. Die Auswahl überzeugt mit hochwertigen Produkten von Marken wie beispielsweise McKINLEY, Meindl, Adidas, Keen oder Ecco.

Über den Autor:

Auf diesem Wander-Blog dreht sich alles um den Freizeitsport an der frischen Luft in Deutschland und Österreich.

2 Kommentare

  1. Tobias 16. Oktober 2015 um 14:51 Uhr

    Klingt interessant, danke für den Tipp mit den Schuhen. Mir ist es am wichtigsten, dass die Schuhe eine sehr stabile Sohle haben und einen festen Grip, damit beim Wandern nichts passieren kann. Falls wer noch einen passenden Rucksack dazu suchen sollte, kann sich hier http://www.wanderrucksack-test.com gut informieren. Da gibt es auch viele Ratgeberbeiträge zum passenden Rucksack.

  2. Dana 23. Oktober 2016 um 0:04 Uhr

    Vielen Dank für den Tipp!

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Datenschutzinfo