Wanderurlaub mit dem Wohnwagen

Startseite/Wanderurlaub/Wanderurlaub mit dem Wohnwagen

Wer gerne unter freiem Himmel unterwegs ist, der verbindet die Wanderungen mit einem Campingurlaub. Denn damit ist man direkt in der Natur und erlebt freie Tage mit der Natur! Frei, ungebunden und flexibel, das sind die Vorteile, die Camping-Liebhaber rund um ihr Hobby sofort in den Sinn kommen. Man kennt sich am Zeltplatz, man hilft sich gegenseitig und doch hat jeder genug Privatsphäre zum Entspannen und Erholen. Wer mag, verabredet sich zu gemeinsamen Touren, denn das Wanderparadies liegt direkt vor den Toren des Campingplatzes und garantiert erlebnisreiche Stunden am Berg. Und wenn das Wetter doch einmal umschlägt, dann packt man einfach seine Siebensachen und zieht weiter, denn empfehlenswerte Stellplätze gibt es viele und sehenswerte Wandergebiete ebenso.

Die große Freiheit im Wanderurlaub

Sobald alle Habseligkeiten im Wohnwagen ihren angestammten Platz gefunden haben, geht es direkt los in den wohl verdienten Wanderurlaub. Egal, wohin es die Aktivurlauber auch zieht, ab sofort stehen täglich neue Touren auf dem Programm. Und wer unterwegs einen vielversprechenden Weg findet, der parkt einfach sein Gefährt und macht sich auf den Weg, denn dieser ist doch oftmals bereits das Ziel. Vogelfrei und unabhängig, so fühlen sich viele Camper, die meist seit vielen Jahren ihre Heimat, aber auch fremde Länder mit ihrem Wohnwagen erkunden. Dabei muss man natürlich auf der Fahrt auch einige Regeln beachten. Denn man darf zwar eine Rast einlegen, aber man darf nicht überall wild campen. Doch es findet sich in jeder Region ein legaler Stellplatz, dafür werden sogar eigene Reiseführer mit den passenden Adressen angeboten. Die professionell geführten Campingplätze bieten ihren Gästen nicht nur eine funktionierende Infrastruktur mit Strom, Wasser und Waschgelegenheiten. Auch Diebe und Einbrecher haben am bewachten Stellplatz keine Chance und man reist einfach sicher und mit einem guten Gefühl in den Wanderurlaub.

Panoramacamping für Groß und Klein

Damit der Natur-Urlaub in der ausgewählten Feriendestination auch wirklich ein voller Erfolg wird, ist etwas Planung von Nöten. Die Unterbringung ist, dank einem Wohnwagen, ja bereits gewährleistet. Verfügt man nicht selbst über ein Gespann, lassen sich Wohnmobile und Wohnwägen auch für die Auszeit vom Alltag mieten. Besonders Familien und Aktivurlauber zieht es hinaus in die Natur. Denn dabei lässt sich die Flora und Fauna von einer anderen, nicht weniger beeindruckenden Seite erkunden. In den französischen Alpen lässt sich ein Wanderurlaub mit dem Wohnwagen ebenso organisieren wie im Thüringer Wald und in Österreich. Wandern im Berner Oberland präsentiert die Schönheit der Schweizer Bergwelt. Und auch Salzburg begeistert mit seinen grünen Bergen und saftigen Wiesen im Nationalpark Hohe Tauern. Egal, wohin es die Reisenden auch zieht, Mutter Natur erwartet sie bereits und garantiert Ruhe und Erholung pur beim Panoramacamping.

Über den Autor:

Auf diesem Wander-Blog dreht sich alles um den Freizeitsport an der frischen Luft in Deutschland und Österreich.

Ein Kommentar

  1. […] Wanderurlaub mit dem Wohnwagen macht im Winter keinen Spaß. Wenn man von einer Bergtour zurückkehrt, möchte man sich aufwärmen […]

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Datenschutzinfo